Hier geht es zum inklusiven Magazin LENA

18.04.2018 | Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb "Ganz plastisch"

"Teilhabe statt Ausgrenzung" ist der große Leitgedanke der Bundesvereinigung der Lebenshilfe, den auch wir als Lebenshilfe Jena e.V. und Saale Betreuungswerk Jena gGmbH teilen und vertreten. Im Frühjahr dieses Jahres wurde zu diesem Leitgedanke ein Wettbewerb zum Thema "Ganz plastisch" ausgerufen. Der Wettbewerb möchte, dass sich Menschen mit und ohne Behinderung über das Thema Teilhabe statt Ausgrenzung austauschen, ihre Erfahrungen teilen und in

einen dreidimensionalen Gegenstand einfließen lassen. Die Teilnehmer unseres Förderprojekts "Kunst macht sichtbar" haben nicht lange gezögert sich mit ihrem Tätigkeitsfeld - der Kunst - am Wettbewerb zu beteiligen. Über viele Wochen hinweg arbeiteten die Projektteilnehmer, Besucher des Förderbereichs aber auch Mitarbeiter der Werkstatt für behinderte Menschen an dem Objekt. Es entstand in vielen kleinen Schritten aus

Holz, Papier und Keramik. Ganz automatisch kammen Sie über das gemeinsame Arbeiten zum Thema Ausgrenzung ins Gespräch und ganz automatisch entsteht dabei Teilhabe an gemeinsamer Kunst. Unsere Einreichungsunterlagen sind heute per Post auf die Reise gegangen. Ob unser Objekt gewinnt erfahren wir im Laufe des Sommers und vielleicht haben wir die Möglicheit an der Preisverleihung im September dieses Jahres, anlässlich des 60. Geburtstags der Lebenshilfe, in Berlin teilzunehmen.