Hier geht es zum inklusiven Magazin LENA

22.01.2018 | Neues Amt: Frauenbeauftragte für unsere Werkstätten

Im Januar dieses Jahres stand in unseren Werkstätten für Menschen mit Behinderung Am Flutgraben und im Drackendorf-Center die Wahl zum neuen Werkstattrat an. Doch nicht nur dieser wurde neu besetzt. Erstmalig wurde auch eine Frauenbeauftragte gewählt. Dies wurde im Jahr 2017 mit Einführung des neuen Bundesteilhabegesetzes verankert. Mit der Wahl einer Frauenbeauftragten folgen wir der neuen Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung (WMVO) und führen ein ganz neues und wichtiges Amt in unseren Werkstätten ein. Aufgabe der Frauenbeauftragten ist die Vertretung der Interessen der behinderten Frauen gegenüber der Werkstattleitung insbesondere in den Bereichen Gleichstellung, Schutz vor Belästigung sowie Vereinbarkeit von Familie und Beschäftigung. (Bild: Neue Frauenbeauftragte Elisabeth Weber)