Hier geht es zum inklusiven Magazin LENA

03.06.2020 | Interview mit dem Werkstattrat

Interview mit Anja Förster und Susanne Hahn, beide Mitglieder im Werkstattrat.
Am 26.Mai 2020 vor dem DDC mit ihrer Vertrauensperson Christine Baum.

CB: Was waren die häufigsten Fragen an Euch?

Anja Förster: Wann geht die Arbeit endlich wieder los?

Susanne Hahn: Die Leute kommen auf uns zu und fragen wie es weitergeht und wir können keine genaue Auskunft geben.

CB: Wie geht es Euch denn in Eurer Rolle als Werkstattrat (WR)?

AF: WR Arbeit ist in dieser Zeit nicht möglich.

SH: Wir haben die technischen Voraussetzungen nicht dafür. Aber wir telefonieren mit unseren Kollegen.

AF: Philipp Grenz [Vorsitzender des Werkstattrates] kommt immer mal zu Besuch auf den Platz vor unserem Grundstück am Gartenhof. Das ist so ein bisschen wie im Zoo. (Lachen)

SH: Die vielen Anordnungen sind belastend.

AF: Corona bestimmt fast das ganze Leben. Das Masken tragen für längere Zeit ist sehr belastend.

SH: Man kriegt Kopfschmerzen und Hautausschlag.

CB: Wenn das normal Leben wieder losgeht – worauf freut Ihr Euch am meisten?

Beide:

  • Tagesstruktur

  • Unsere Arbeit machen

  • Kollegen und Freunde treffen

  • Öffentliche Verkehrsmittel benutzen

  • Ungehindert am Leben teilnehmen!

 Trotz aller Einschränkungen und Bestimmungen sind wir alle froh und dankbar, dass niemand aus unseren Einrichtungen an Corona erkrankt ist.