Hier geht es zum inklusiven Magazin LENA

09.07.2020 | 30 Jahre Lebenshilfe Jena e.V.

Gestern war ein ganz besonderer Tag für uns - 30 Jahre sind vergangen, seit die Lebenshilfe Jena e.V. ins Vereinsregister übernommen wurde!
Der Tag wurde mit einer Sitzung des Vorstands und Mitgliedern des Beirats unter Anwesenheit der Presse in gemütlicher Runde begangen.

Angehörige von Menschen mit Handicap haben den Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Kreisverein Jena e.V. 1990 ins Leben gerufen. Sie begannen frühzeitig damit, erste Freizeit- und Assistenzangebote zu entwickeln. Schon 1992 begründete die Lebenshilfe Jena e.V.  gemeinsam mit der Stadt Jena ein Unternehmen: die Saale Betreuungswerk der Lebenshilfe Jena gemeinnützige GmbH (SBW). Von diesem Zeitpunkt an wurden Arbeits- und Beschäftigungs-Angebote geschaffen sowie verschiedene Wohnraumangebote und weitere vielfältige unterstützende Leistungen entwickelt.

1994 begann die Entwicklung des Lebenshilfe Beirates. Das Ziel war von Anfang an, die Selbstbestimmung und Mitwirkung der Menschen mit Handicap im Verein zu fördern und so den Vorstand in seinen Entscheidungen zu unterstützen. Seit einer Änderung der Geschäftsordnung 2018 hat die Beiratssprecherin automatisch einen Sitz im Vorstand der Lebenshilfe Jena e.V.. Damit ist sie stimmberechtigt und kann direkt an Vereinsentscheidungen mitwirken.

Begeisterung und vor allem Dankbarkeit äußern die Gründungsmitglieder angesichts all dessen, was in den vergangenen 30 Jahren für und mit Menschen mit Handicap geschaffen wurde. Aus einem Verein mit 60 Mitgliedern im Gründungsjahr ist heute ein Verein mit 151 Mitgliedern geworden. Das Tochterunternehmen SBW hatte zu Jahresbeginn 274
Mitarbeiter und begleitet mehr als 600 Menschen mit Handicap mit vielfältigen und inklusiven Angeboten auf ihren individuellen Wegen. Vielfältiges ehrenamtliches Engagement und die Überzeugung, dass alle Menschen ein
Grundrecht auf Inklusion und Teilhabe haben, haben diese Entwicklung möglich gemacht.