Hier geht es zum inklusiven Magazin LENA

04.08.2020 | Ein Morgen bei der Ferienbetreuung

Die 3. Ferienwoche läuft und uns ist es gelungen wieder eine Ferienbetreuung anzubieten.

Jana Kaps, Leiterin des Bereichs Familie: "Ich freue mich, dass wir es trotz der schwierigen Situation geschafft haben, den Kindern und Familien eine Perspektive für tolle Momente in den Sommerferien zu bieten."

Mit mehreren Rollstühlen und so vielen Erwachsenen wie Kindern, ist die Gruppe, die an diesem schönen Sommermorgen den  Drackendorfer Park hinter dem Uniklinikum betritt schon recht auffällig. Nach einem gemeinsamem Frühstück in der inklusiven Wohnanlage Gartenhof, hat man sich gemeinsam zu einem Besuch des Spielplatzes entschieden - auch wenn ein Kind beim losgehen doch wieder den Zoobesuch in Erfurt einfordert. Die Gruppe ist fröhlich. Einige schaukeln, andere erkunden die weiteren Spielplatzangebote oder drehen eine Runde in der Sonne, da es um diese Uhrzeit doch noch ein wenig frisch ist.

Nach einiger Zeit auf dem Spielplatz zieht sich die Gruppe in die Sonne zurück. Es wird mit einem Ball gespielt und darauf gewartet, dass das Eiscafe eröffnet. Denn wie für eigentlich alle Kinder gilt auch hier - im Sommer geht nichts über ein schönes Eis! Die Fotografin muss zurück ins Büro - es hat ja nicht jeder Ferien...

Auch in den nächsten Wochen werden kleine Kindergruppen in der Ferienbetreuung Ausflüge unternehmen, Urlaubsabenteuer erleben und besondere Sommererlebnisse schaffen. Zwar muss die Gruppe den öffentlichen Nahverkehr meiden, um die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten, aber dank eines Kleinbusses, der zur Verfügung steht, sind trotzdem weiterhin schöne Ausflüge in Schwimmbäder oder auch ein Zoobesuch möglich.

Die Plätze sind für diesen Sommer leider schon ausgebucht, aber erfreulicherweise können wir mit Beginn des Monats August auch wieder unseren FED anbieten.