Hier geht es zum inklusiven Magazin LENA

05.07.2021 | Mitgliederversammlung und Vorstandswahl

Hier stehen die frischgewählten Vorstandsmitglieder.

Zum ersten Mal seit 2019 wieder in Präsenz folgten am 5. Juli 2021 die Vereinsmitglieder des Lebenshilfe Jena e. V. der Einladung zur Mitgliederversammlung. Diese fand in den großzügigen Räumen der Werkstatt am Flutgraben natürlich unter entsprechenden Hygienebedingungen statt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen ein Rückblick auf die Arbeit des Vereins, die besondere Corona-Situation, die Neuwahl des Vereinsvorstandes, die Arbeit im Projekt „Einfach-Wege gehen“, das neue Corporate Design der SBW Lebenshilfe und das jüngst angelaufene Freizeitprogramm. 

Rückblick und Wahl des Vorstandes

Zu Beginn der Veranstaltung bedankte sich Dr. Ingo Seidemann bei den Gästen herzlich für ihre Teilnahme und brachte seine Freude zum Ausdruck, dass die Mitgliederversammlung nun wieder in Präsenz stattfinden kann.

Danach berichtete er ausführlich über Arbeit des Vereins und die besonderen Herausforderungen der Corona-Zeit. Er freute sich und drückte seinen Dank aus, dass das Hygienekonzept in den Häusern sehr gut funktioniert hat und trotzdem die Bedürfnisse der Bewohner*innen berücksichtigt werden konnten.  

Anschließend wurde die Neuwahl des Vereinsvorstandes durchgeführt. Die 31 anwesenden Vereinsmitglieder gaben erfolgreich ihre Stimme für die aufgestellten Kandidat*innen ab.

Im Vergleich zur personellen Aufstellung vor der Wahl, wurde Thomas Peuker als stellvertretender Vereinsvorstand bestätigt und Andreas Beyer als neues Mitglied in den Vorstand gewählt. Außerdem wurden Dr. Ingo Seidemann als Vorstandsvorsitzender und Dr. Reinhardt Bartsch als Schatzmeister sowie Ingo Gabler und Thilo Ettingshausen als Mitglieder im Vorstand für die nächste Amtszeit bestätigt. Elisabeth Weber, die im Juli als Vorsitzendes des Lebenshilfe-Beirates wiedergewählt wurde, wird weiterhin im Vorstand vertreten sein.

Neuigkeiten aus den Projekten

Als kleinen Ausblick für die kreative Arbeit im Projekt „Einfach – Wege gehen“ und vor dem Hintergrund mehr Inklusion und Teilhabe zu ermöglichen, stellte Michaela Kirchberg, Projektkoordinatorin, einen Arbeitsstand der neuen Internetseite einer barrierefreien Landkarte von Lobeda vor.

Gemeinsam mit Menschen mit Handicap erarbeitet Sie im Projekt nicht nur die Inhalte sondern hebt eine anwenderfreundliche, leichte und barrierefreie Gestaltung der Freizeit-, Bildungs- und Kulturangeboten in Lobeda in den Vordergrund. Sobald das Angebot online verfügbar ist, werden wird darüber informieren. 

Begleitend zur Mitgliederversammlung konnten sich die Teilnehmer über das neue Corporate Design der SBW Lebenshilfe informieren und die neuen Freizeitangebote für unsere Bewohner*innen und Nutzer kennenlernen. Mitarbeiterinnen aus dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit um Mieke Hagenah hatten dazu einen Informationsstand aufgebaut und kamen so mit den Teilnehmer*innen ins Gespräch. Es wurden Kontakte gepflegt und Ideen diskutiert.

Bei einem Grillabend konnten sich die Teilnehmer anschließend austauschen. Der Abend klang bei angenehmen sommerlichen Temperaturen aus.