Hier geht es zum inklusiven Magazin LENA

20.06.2013 | Schüler der Westschule überbringen Spende

Damit unsere hochwassergeschädigte Werkstatt für behinderte Menschen schnellstmöglich wieder eröffnen kann, helfen nun sogar die Kleinsten mit: Die Westschule hat auf ihrem letzten Schulfest für unsere Werkstatt gesammelt. Schulleiterin Frau Vetter (im Bild rechts) kam heute mit einigen Schülern zum Saale Betreuungswerk, um den Scheck in Höhe von 500 Euro zu übergeben. Unsere Geschäftsführerin Frau Kersten (im Bild links) nahm die Spende sehr gern persönlich entgegen.

 

Wir danken den Schülern, Eltern und Lehrern vielmals für die Spende! Der liebevoll gestaltete Spendenscheck wird sicher einen Ehrenplatz in unserer Werkstatt Am Flutgraben finden.

19.06.2013 | Schon viel geschafft: Helfer aus Mühlhausen und Leinefelde-Worbis

In den vergangenen Tagen hat sich Einiges in unserer Werkstatt Am Flutgraben getan. Dank vieler freiwilliger Helfer gehen die Aufräumarbeiten zügig voran. Heute waren Betreuer und Beschäftigte der Werkstatt für behinderte Menschen aus Leinefelde-Worbis vor Ort, um tatkräftig mit anzupacken. Auch unsere Kollegen aus Mühlhausen waren mit dabei. Sie schlugen heute bereits zum zweiten Mal auf. Unser herzlichstes Dankeschön geht an alle fleißigen Helfer! Dank Ihrer Unterstützung sind wir sicher, den Betrieb schon bald wieder aufnehmen zu können.

19.06.2013 | Mut machen: Jena TV berichtet über unsere Werkstatt

(JenaTV). Vielerorts sind die Schäden noch sichtbar, die das Hochwasser in Jena hinterlassen hat. Die Behindertenwerkstatt am Flutgraben in Jena-Zwätzen hat es besonders schlimm getroffen. Viele Helfer sind jetzt im Einsatz, damit der Werkstattbetrieb so schnell wie möglich wieder aufgenommen werden kann.

Den ganzen Beitrag finden Sie hier.

15.06.2013 | Verstärkung aus dem Klinikum: Neurologie-Team packt mit an

Mit rund 20 Helfern und jede Menge Elan kam das Team der Klinik für Neurologie am Samstag, dem 15. Juni, zum Anpacken in die Werkstatt für behinderte Menschen. Hier werden zur Zeit Trockenbauwände erneuert, Fußböden entfernt und Inventar gereinigt.

 

Weiterlesen: 15.06.2013 | Verstärkung aus dem Klinikum: Neurologie-Team packt mit an

13.06.2013 | Nach dem Hochwasser: Mühlhäuser Kollegen rücken an

Um unser Einsatzteam in der Werkstatt Am Flutgraben bei den Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser zu unterstützen, rückten am Donnerstag, dem 13. Juni, sogar unsere Kollegen von den Mühlhäuser Werkstätten für Behinderte an. Den ganzen Tag halfen sie beim Ausbau der Holztüren und Verräumen der zahlreichen Spinde. Auch beim Ausbau der Küche unseres Förderbereiches packten die sieben Helfer mit an. Zusätzlich greifen uns die Mühlhäuser mit einer Geldspende unter die Arme.

Vielen herzlichen Dank nach Mühlhausen!