Hier geht es zum inklusiven Magazin LENA

27.05.2011 | Unsere Patientenlotsen haben Auftritt im Bundestag

Patientenlotsen des Saale-Betreuungswerkes

(OTZ). Im Jenaer Universitätsklinikum (UKJ) kennt sie jeder: René Wolf und Jens-Peter Hinrichs. Seit sie vor Tagen einen Auftritt als Referenten im Bundestag hatten, sind sie jetzt sogar richtig berühmt. Dahin hatte die Bundestagsfraktion der CDU/CSU zum Kongress Zehn Jahre SGB IX jetzt Teilhabechancen stärken eingeladen.

Und unter den Eingeladenen befanden sich Vertreter des Saale Betreuungswerkes der Lebenshilfe Jena gGmbH. Geschäftsführerin Annelie Lohs war nicht allein gekommen, sondern hatte die beiden Jenaer Patientenlotsen mitgebracht, damit diese authentisch berichten können, wie sich ihr Leben verändert hat, seit sie vor drei Jahren mit dem damals neuen Jenaer Projekt "Außenarbeitsplätze" eine neue berufliche Perspektive erhielten.
 

Weiterlesen: 27.05.2011 | Unsere Patientenlotsen haben Auftritt im Bundestag

01.02.2011 | „Elternhaus“ - ein ambulantes Angebot für Eltern mit Behinderung und ihre Kinder

Projekt „Elternhaus“

Das Projekt „Elternhaus“ der Saale Betreuungswerkes der Lebenshilfe Jena gGmbH ist ein durch die Conterganstiftung gefördertes Ambulantes Assistenzangebot für Eltern mit einer Lern- bzw. geistigen Behinderung und Ihre Kinder in der Stadt Jena. Ziel ist es, den Familien eine gemeinsame Lernperspektive zu ermöglichen und das Wohl des Kindes zu sichern. 

(Quelle: Teilhabe 1/2011 Jg. 50
)
 

Weiterlesen: 01.02.2011 | „Elternhaus“ - ein ambulantes Angebot für Eltern mit Behinderung und ihre Kinder