Hier geht es zum inklusiven Magazin LENA

15.09.2012 | Gemeinsam viel geschafft: Fleißige Helfer am Freiwilligentag in der Wohnstätte Am Jenzig

FreiwilligeMehr als 160 fleißige Helfer beteiligten sich am vergangenen Samstag, dem 15. September, unter dem Motto "Gemeinsam gut für Jena" am 8. Jenaer Freiwilligentag. Auch das Saale Betreuungswerk konnte sich über tatkräftige Unterstützung freuen: Sechs junge Frauen und Männer ergriffen - mit Schaufel, Besen und Gartenschere bewaffnet - die Iniativie und halfen dabei, das Außengelände der Wohnstätte Am Jenzig auf Vordermann zu bringen. Am Ende des Tages konnten sich die Bewohner der Wohnstätte über saubere Treppen und Wege sowie einen Unkraut-freien Garten freuen.

Wir danken den freiwilligen Helfern herzlich für ihr Engagement und Herrn Arnold für die Begleitung des Freiwilligentages. Auch einen Blick in die Zukunft wollen wir wagen: Die Bürgerstiftung Jena hat bereits angekündigt, dass der 9. Jenaer Freiwilligentag im September 2013 stattfinden wird. Wir freuen uns schon heute darauf und hoffen, dass sich auch nächstes Jahr so viele fleißige Hände an der Aktion beteiligen werden.

14.09.2012 | Wir feiern unsere neue Betriebsstätte in Drackendorf

SeiTortet 20 Jahren unterstützt das Saale Betreuungswerk der Lebenshilfe Jena gGmbH Menschen mit Behinderung dabei, ihren privaten, sozialen und beruflichen Alltag zu meistern. Dabei legen wir großen Wert auf vielfältige und individualisierte Angebote, um den Besonderheiten jedes Einzelnen gerecht zu werden. Es freut uns darum umso mehr, dass wir unseren Beschäftigten mit unserer neuen Betriebsstätte im Drackendorf-Center in Ergänzung zur Werkstatt Am Flutgraben künftig noch mehr Perspektiven bieten können, beispielsweise im vollkommen neu aufgebauten Arbeitsbereich Digitale Datenarchivierung.

Weiterlesen: 14.09.2012 | Wir feiern unsere neue Betriebsstätte in Drackendorf

06.09.2012 | Erster Spatenstich für inklusive Kita

SpatenstichDie Umbauarbeiten in der August-Bebel-Straße 24 haben mit einem feierlichen Spatenstich offiziell begonnen. Die bestehenden Räume sollen kindgerecht und barrierefrei ausgebaut werden. Zudem soll ein Anbau die Nutzfläche der herrlichen Villa aus der Bauhaus-Zeit vergrößern.

 

Weiterlesen: 06.09.2012 | Erster Spatenstich für inklusive Kita

15.06.2012 | Oberstes Gebot Diskretion: Betriebsstätte in Jena mit 60 Arbeitsplätzen für Behinderte

Kai Wittmann achtet ganz genau darauf, was der Reporter von der Zeitung fotografiert. "Auf dem Bild darf man nicht erkennen, was auf den Papieren steht", sagt der junge Mann, während er die nächsten Bündel mit Blättern in den Aktenvernichter schiebt.

Jena. Diskretion ist für die Männer und Frauen, die in der neuen Abteilung "Elektronische Archivierung" des Saalebetreuungswerkes in Jena-Drackendorf arbeiten, oberstes Gebot. Im Auftrag des städtischen Sozialamtes und privater Firmen scannen die Mitarbeiter Dokumente ein und wandeln sie per Computer in zukunftssichere PDF/A-Dateien um. "Papier und Ordner werden danach sicher und ökologisch sauber entsorgt", sagt Kai Fundheller. Er leitet die neue Betriebsstätte für Menschen mit Behinderung in einem ehemaligen Einkaufszentrum.

Weiterlesen: 15.06.2012 | Oberstes Gebot Diskretion: Betriebsstätte in Jena mit 60 Arbeitsplätzen für...

13.06.2012 | Jena Inklusiv – Aktionsbündnis für Inklusion in Vorbereitung

Wir wollen ein regionales Bündnis für Inklusion in der Stadt Jena aufbauen, um die Teilhabe von Menschen mit Behinderung in unserer Stadt zu stärken und ihnen damit ein Leben in Normalität zu ermöglichen. "Jena Inklusiv" lautet das Zauberwort, unter dem dieses Bündnis künftig in unserer Region agieren soll.

Weiterlesen: 13.06.2012 | Jena Inklusiv – Aktionsbündnis für Inklusion in Vorbereitung